Print Friendly, PDF & Email

Das Südhafengelände Helgolands, wo sich demnächst die Offshore-Windbranche

ansiedeln wird, war bislang stark mit Kampfmitteln belastet. Im dritten Teil der

HANSA-Serie geht es um die Sanierungsarbeiten.
Große Erd- und Schutthaufen prägen die Szenerie auf dem Helgoländer Südhafengelände. Wo in wenigen Wochen die Offshore-Windparkbetreiber RWE Innogy

Print Friendly, PDF & Email