Print Friendly, PDF & Email

Vor Jahresfrist hatte die Schifffahrtskrise zu einer Konsolidierung am Standort Hamburg geführt: Bei der aus drei Reedereien gebildeten Ahrenkiel Steamship gilt der Integrationsprozess als nahezu abgeschlossen – jetzt wird wieder in Schiffe investiert.

Erst kürzlich waren von der Ahrenkiel Steamship für eine dreistellige Millionensumme insgesamt acht Containerschiffe aus dem Abbau-Portfolio der HSH

Print Friendly, PDF & Email