Print Friendly, PDF & Email

Die designierte HHLA-Chefin Angela Titzrath rückt bereits ab dem 1. Oktober 2016 in den Vorstand der Hamburger Hafen und Logistik AG. So soll ein reibungsloser Wechsel auf dem Chefposten gewährleistet werden.

Der Aufsichtsrat der Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) habe beschlossen, Angela Titzrath bereits zum 1. Oktober 2016 als Vorstandsmitglied in den Vorstand der HHLA zu berufen. Wie das Unternehmen bereits im April dieses Jahres bekannt gegeben hatte, wird der Vorstandsvorsitz der HHLA zum 1. Januar 2017 vom heutigen Vorsitzenden, Klaus-Dieter Peters, auf Titzrath übergehen.

Mit dem Eintritt von Frau Titzrath in den Vorstand der HHLA zum 1. Oktober 2016, zunächst ohne Ressort, solle der reibungslose Übergang des Vorstandsvorsitzes zum Jahreswechsel gewährleistet werden, heißt es.