Deka reduziert Schiffs-Altlasten und peilt Rekordergebnis an

Print Friendly, PDF & Email

Nach einem Ergebniseinbruch im Vorjahr steuert die Deka-Gruppe für 2017 auf einen Rekordabsatz zu. Grund ist die stark gesunkene Risikovorsorge für Schiffsfinanzierungen.

Im vergangenen Jahr hatten ausfallgefährdete Schiffskredite eine erhebliche Erhöhung der Risikovorsorge nötig

Print Friendly, PDF & Email