Print Friendly, PDF & Email

Der von der Vereinigung Hamburger Schiffsmakler und Schiffsagenten (VHSS) herausgegebene New ConTex setzt seinen Aufwärtstrend fort und erreicht aktuell 456 Punkte (+7). Ein sehr aktiver Chartermarkt und eine gut ausgelastete Trampflotte stützen den Erholungskurs.

Erneut zeigen alle im Index erfassten Segmente Zugewinne gegenüber der Vorwoche auf, die zwischen 1 % und 2,3 % liegen. Größter Gewinner ist das 2.500 TEU-Segment, das im kurzfristigen Bereich (<12 Monate) 2,3 % zulegen konnte. Insbesondere hier sieht man eine rege Nachfrage sowie eine hohe Anzahl von neuen Abschlüssen, die zum Teil eine deutliche Steigerung des Ratenniveaus beinhalten.

[visualizer id=”50008″]

Obwohl die Anzahl der unbeschäftigten Schiffe aufgrund der Ferienzeit anlässlich des Chinesischen Neujahrsfests leicht gestiegen war, wird erwartet, dass dieser Zustand nicht lange anhält. Sobald die Linien wieder ihre ferienbedingt ausgesetzten Dienste reaktivieren, wird auch die von ihnen kontrollierte verfügbare Flotte zeitnah sinken. Zudem sorgt der  rege Chartermarkt für ein Abschmelzen der verfügbaren Flotte.

[visualizer id=”50070″]

 

Märkte immer im Blick mit der HANSA

Auffällig ist laut VHSS, dass derzeit neben den »Big Three« (Maersk, MSC, CMA CGM) sowie CHINA COSCO und ONE nahezu alle 15 Linienreedereien sowie zahlreiche Nischencarrier am Chartermarkt aktiv sind. Dieses befördere die Ratenerholung zusätzlich und sorgt für ein ausgeglicheneres Verhältnis von Angebot und Nachfrage.