Bio-UV – mit Ballastwasser-Technik an die Börse

Bio-Sea heißt das Ballastwasserbehandlungsystem der französischen Bio-UV Group
Bio-Sea heißt das Ballastwasserbehandlungsystem der französischen Bio-UV Group. Foto: Bio-UV Group
Print Friendly, PDF & Email

Das französische Unternehmen Bio-UV, Hersteller von Ballastwasserbehandlungssystemen, geht an die Börse. Die Platzierung von mehr als 2 Mio. Aktien bringt 8,9 Mio. € in die Kasse. 

Die Börsenzulassung sei mit einem Schlusskurs von 3,84 € angenommen worden, teilte das Unternehmen

Print Friendly, PDF & Email