Print Friendly, PDF & Email

Sie hofften auf einen »Weißen Ritter« und haben ihn in offenbar in Lars Windhorst gefunden: Der deutsche Risiko-Finanzinvestor übernimmt die Mehrheit bei der angeschlagenen Werft FSG.

Der Risiko-Finanzinvestor Lars Windhorst (42) hat mit seiner Sapinda Holding 76% der Anteile an

Print Friendly, PDF & Email

Verwandte Artikel