Print Friendly, PDF & Email

Wärtsilä hat den Auftrag erhalten, ein modernes Mehrzwecktransportschiff zu designen, das das norwegische Unternehmen Aker BioMarine bei CIMC Raffles in China bauen lässt.

Der 20.300-dwt-Neubau ist 168 m lang, soll in der Antarktis eingesetzt werden und dort Versorgungs- und Flüssigkeiten transportieren sowie Produkte von Fischereifahrzeugen. Entsprechend werde das Schiff den Polarcode der Internationalen Schifffahrtsorganisation (IMO) erfüllen, so Wärtsilä.

Der finnische Technologiekonzern wird den Mehrzwecktransporter auch mit einem umfasenden Paket an integrierten Antriebs- und Hybridlösungen zusammenstellen, um einen effizienten und umweltschonenden Betrieb zu gewährleisten. Dazu zählt der Viertaktmotor W31 von Wärtsilä sowie zwei W20-Motoren als Hilfsantriebe. Alle Motoren würden mit einem NOx-Reduzierer (NOR) der Finnen ausgestattet, um Stickoxidemissionen im Dieselbetrieb zu vermeiden.

Darüber hinaus liefert der Technologiekonzern das Stromverteilungssystem, einschließlich Hybridantriebe und einem Batteriepaket, das Getriebe, Verstellpropeller und Triebwerke. Das Joystick-System Nacos Platinum zählt ebenfalls zum Lieferumfang, es soll die Effizienz und Sicherheit des Schiffbetriebs erhöhen.

Der Neubau soll im Jahr 2021 einsatzbereit sein.