Anders Lindmark (Foto: Alfa Laval)
Print Friendly, PDF & Email

Der Zulieferer Alfa Laval stellt die Führung von zwei wichtigen Segmenten um. Anders Lindmark wechselt vom Ballastwasser-Management zur Abgasreinigung.

Lindmark war bislang Leiter von »Alfa Laval PureBallast«, künftig agiert er als Business Unit President, Gas Systems und leitet damit das »PureSOx«-Angebot in der Abgasreinigung, sprich »Scrubber«.

Der Manager hat seit dem 1. Mai seinen Posten in im niederländischen Nimwegen angetreten. Dort soll er das Geschäft mit Abgasreinigungsanlagen vorantreiben, wie Alfa Laval heute mitteilte.

Das nächste Jahr werde sowohl für die Ballastwasseraufbereitung als auch für die Abgasreinigung von Bedeutung sein, wobei die überarbeiteten Anforderungen in Kraft treten und Kraftstoffänderungen den Bedarf an Wäschern erhöhen könnten. »Es ist ein Privileg, mit zwei führenden Lösungen verbunden zu sein, die so wichtige Herausforderungen der Branche angehen«, wird Lindmark zitiert.

Zu seinem Nachfolger als Leiter von »PureBallast« wurde Peter Sahlén ernannt, der seit 2012 im Team ist. In den letzten fünf Jahren war Sahlén Leiter »Forschung und Entwicklung«.