Print Friendly, PDF & Email

Global Ship Lease (GSL), ein Charterer von Containerschiffen, hat mit der isrealischen Reederei Zim eine Charter für die im Jahr 2000 gebauten Containerschiffe »Dimitris Y« und »Ian H« vereinbart.

GSL wird die beiden je rund 5.900-TEU-Schiffe ab Juni beziehungsweise Juli dieses Jahres für mindestens 21 und höchsten 24 Monate chartern. Damit schließen sie an die aktuelle Charter an. GSL verspricht sich pro Schiff für den mittleren Firmenzeitraum rund 4,4 Mio. $ (bereinigtes EBITDA).

»Inmitten der starken Nachfrage nach unseren Post-Panamax-Containerschiffen machen wir wichtige Fortschritte bei der Sicherung langfristiger Arbeitsplätze in unserer gesamten Flotte und sichern mehrjährige Cashflows in unserer strukturell unterversorgten Schiffsklasse«, so George Youroukos, Executive Chairman von GSL. Man sei in der Lage, attraktive Charterverträge abzuschließen und sicherzustellen, dass das Unternehmen in der Lage sei, die Vorteile der anhaltenden Erholung des Chartermarktes voll auszuschöpfen.

Nach der jüngsten Neucharter der »Tasman« von der Maersk Line, einer Schwester der »Dimitris Y« und »Ian H«, freue man sich, die beiden Schiffe nahtlos und ohne Ausfallzeiten in Charter zu nehmen, ergänzt Ian Webber, CEO von GSL.