Print Friendly, PDF & Email

Die kanadische Schifffahrts- und Schiffbaugruppe Seaspan hat zwei neue RoRo-Fähren mit LNG-Antrieb in Auftrag gegeben.

Bestellt wurden die jeweils 149 m langen Schiffe bei der niederländischen Werftgruppe Damen Shipyards. Sie wird die Fähren auf ihrer jüngst übernommenen Tochterwerft im rumänischen Mangalia fertigen lassen, wie jetzt bestätigt wurde.

Quelle: Damen Shipyards

Die RoRo-Schiffe mit 1.034 Spurmetern sollen eine Tankkapazität von 209 m³ bekommen. Zudem kommt ein Batteriesystem mit 2 MwH zum Einsatz. Von der französischen Klassifikationsgesellschaft Bureau Veritas zertifiziert, sollen sie 2021 in Dienst gestellt werden, heißt es jetzt.

Harly Penner, Director Fleet Engineering & Vessel Development bei Seaspan Ferries, sagte: »Damen hat sehr hart gearbeitet, um dieses Projekt zu gewinnen, und Seaspan Ferries freut sich, mit ihnen in ihrer neuen Werft in Mangalia, zusammenzuarbeiten.«

Die Damen Shipyards Gruppe betreibt 36 Schiffbau- und Reparaturwerften und beschäftigt weltweit 12.000 Mitarbeiter.