Print Friendly, PDF & Email

Seit dieser Woche nutzt die estnische Fährreederei Tallink Grupp Landstrom, um zwei ihrer Schiffe im Hafen mit Strom zu versorgen. 

Dabei handelt es sich um die »Silja Serenade« und »Silja Symphony«. Die 29 Jahre alten Schwesternschiffe verkehren auf der Strecke Helsinki-Stockholm. Es seien die ersten Schiffe, die an die neue Anlage angeschlossen werden, mit dem Ziel die Umweltbelastung durch die Schiffe im Ostseeraum zu minimieren, teilte Tallink jetzt mit.

Auch die Schiffe »Baltic Queen« und »Victoria I«, die auf der Route Tallinn-Stockholm verkehren, wurden bereits mit einer entsprechenden Ausrüstung ausgestattet und sollen diese bald testen. Die Nutzung der Landstromversorgung wird anschließend schrittweise eingeführt, sobald sie verfügbar ist. Die anderen Schiffe des Unternehmens, die den Stockholmer Hafen besuchen, werden 2020 und 2021 folgen.

Foto: Tallink

Der Stockholmer Hafen sei derzeit einer der wenigen Häfen in der Ostseeregion, der über einen Landstromanschluss verfügt. Tallink-CEO Paavo Nõgene sagte: »Wir freuen uns sehr, dass eine umfangreiche Zusammenarbeit mit dem Hafen von Stockholm und der Stadt Stockholm zu diesem bedeutenden Fortschritt bei unseren Bemühungen um eine Verringerung der Umweltauswirkungen der Schifffahrt geführt hat. Solche Projekte werden nicht über Nacht durchgeführt und erfordern große Investitionen sowie persönlichen Einsatz und Engagement aller Beteiligten.« Bereits heute arbeite man eng mit den Häfen von Helsinki und Tallinn zusammen, um solche Systeme in Zukunft auch dort zu implementieren.

»Dies sind große und schwierige Themen, die keine Partei alleine angeht. Der einzige Weg nach vorne ist die Zusammenarbeit in Richtung gemeinsamer Ziele«, sagte auch Thomas Andersson, CEO von Port of Stockholm.

Die AS Tallink Grupp bezeichnet sich selbst als »der führende Passagier- und Gütertransportdienstleister im nördlichen Ostseeraum«. Das Unternehmen betreibt 14 Schiffe und verkehrt unter den Marken Tallink und Silja Line auf sieben verschiedenen Routen.