Print Friendly, PDF & Email

Die Förderbank KfW Ipex finanziert einen LNG-Neubau für die estnische Reederei Tallink mit einem Darlehen über knapp 200 Mio. €. Die RoPax-Fähre wird in Finnland gebaut.

Die Reederei hat von der bundeseigenen Förderbank KfW Ipex eine Kreditfinanzierung für eine geplante neue LNG-Fähre erhalten. Insgesamt hat das Schiffshypothekendarlehen ein Volumen von 197,6 Mio. €. Insgesamt koster der Neubau rund 250 Mio. €. Die finnische Exportkreditagentur Finnvera garantiert den Angaben zufolge für 95% der Summe.

Der Auftrag für die 212 m lange Schnellfähre (50.000 BRZ) für 2.800 Passagiere war die finnische Werft Rauma Marine Constructions (RMC) gegangen. Die Ablieferung ist für Januar 2022 vorgesehen. Das Schiff soll im Pendelverkehr zwischen Tallinn und Helsinki eingesetzt werden.

Die neue Shuttle-Fähre für den Dual-Fuel-Betrieb ausgelegt und soll vornehmlich LNG als Kraftstoff nutzen. Sie verfügt über um 30% größere LNG-Treibstofftanks und einen leistungsstarken Anschluss für Landstrom. Darüber hinaus können mit der verbesserten neuen Konstruktion die CO2-Emissionen um 10% gesenkt werden.

Dank einer Kooperationsvereinbarung mit der Technischen Universität Tallinn will die Reederei zudem innovative Autodeck-Lösungen entwickeln, um die Beladungs- und Entladungsvorgänge zu verbessern und sie auf die im Hafen von Tallinn bereits vorhandenen »Smart Port«-Lösungen abzustimmen.

»Der Bau der ›Megastar‹ und hat unseren Shuttle-Service zwischen Tallinn und Helsinki grundlegend verändert«, hatte Paavo Nõgene, CEO der Tallink Gruppe, bei der Auftragsvergabe verkündet. Mehr als 4 Mio. Fahrgäste seien bereits auf dem Schiff gereist. »Daher ist es nur folgerichtig, den Bau eines ähnlichen Schiffes ins Auge zu fassen.«

Bisher wurden auf der Rauma-Werft vier Schiffe für Tallink gebaut. Das letzte Schiff war die 2009 abgelieferte »Baltic Queen«, die derzeit auf der Strecke Tallinn-Stockholm des Konzerns eingesetzt wird. Die LNG-Schnellfähre »Megastar«, abgeliefert Anfang 2017, wurde dagegen bei Meyer Turku gebaut.

Fakten zum neuen Schiff:

  • Länge: 212 m
  • Passagiere: 2.800
  • Betriebsgeschwindigkeit: 27 kn
  • Bruttoraumzahl: 50.000
  • Treibstoff: Dual Fuel

Die Tallink Grupp ist der führende Passagier- und Gütertransportdienstleister im nördlichen Ostseeraum. Das Unternehmen besitzt 14 Schiffe und verkehrt unter den Marken Tallink und Silja Line auf sieben verschiedenen Routen. 2018 wurden mehr als 9,7 Mio. Passagiere befördert.