Print Friendly, PDF & Email

Zusammen mit der CSL Group ist die weltgrößte Bulker-Reederei Oldendorff Carriers der Umweltinitiative Trident Alliance beigetreten.

Bei der »Trident Alliance« handelt es sich um ein Netzwerk von Reedereien, die sich für eine  Durchsetzung von Umweltvorschriften einsetzen wollen. Dazu gehört die Verpflichtung, die neuen IMO-Vorschriften zu Reduzierung des Schwefelgehalts im Kraftstoff einzuhalten.

»Bei Oldendorff Carriers leben und arbeiten wir auf den Ozeanen und engagieren uns für den Erhalt und die Erhaltung unserer Umwelt«, sagte Peter Bagh, Chief Operating Officer bei Oldendorff Carriers.

Das Bündnis ist jetzt auf 49 Reeder und Schiffseigner aus der ganzen Welt angewachsen. »Ich freue mich sehr, die CSL Group und Oldendorff Carriers in der Trident Alliance willkommen zu heißen«, sagte Roger Strevens, Vorsitzender der Trident Alliance und VP Global Sustainability für Wallenius Wilhelmsen.