Print Friendly, PDF & Email

Zum vierten Mal in Folge hat der Hafen von Los Angeles einen neuen monatlichen Ladungsrekord aufgestellt. Im benachbarten Long Beach drückt der Handelskrieg mit China derweil die Ladungsmengen.

Im Juli bewegte der Hafen 912.154 TEU, damit ist es der verkehrsreichste Juli in der 112-jährigen Geschichte des Hafens. »Der Containerumschlag pro Schiff erreichte 9.915 TEU, das höchste und effizienteste Niveau, das wir je erlebt haben«, sagte Port of Los Angeles Executive Director Gene Seroka. Trotz dem anhaltenden Rückgang der Exporte und der hohen Unsicherheit aufgrund der Handelsspannungen optimiere man die Umschlaganlagen weiter.

Die Importe stiegen im Juli 2019 gegenüber dem Vorjahr um 8,7% auf 476.438 TEU. Die Exporte sanken um 4% auf 161.340 TEU, während die Leercontainer um 20,7% auf 274.376 TEU zulegten. Zusammengenommen betrug das Gesamtvolumen im Juli 912.154 TEU. Es war der drittverkehrsreichste Monat in der Geschichte des Hafens und das vierte Mal, dass der Hafen die 900.000 TEU-Marke knackte.

In den ersten sieben Monaten des Jahres 2019 stieg das Gesamtvolumen um 6% im Vergleich zu 2018, als der Hafen einen historischen Ladungsrekord aufstellte.

July 2019 2018 Change % Change
Loaded Imports 476,438.20 438,164.55 38,273.65 8.73%
Loaded Exports 161,340.25 167,991.75 (6,651.50) -3.96%
Total Loaded 637,778.45 606,156.30 31,622.15 5.22%
Total Empty 274,375.70 227,411.55 46,964.15 20.65%
Total 912,154.15 833,567.85 78,586.30 9.43%
Calendar Year 2019 5,450,792.70 5,142,703.15 308,089.55 5.99%
Fiscal Year 2018/19 912,154.15 833,567.85 78,586.30 9.43%

Zollstreit drückt Volumen in Long Beach

Der Hafen von Long Beach verzeichnete im vergangenen Monat ein geringeres Ladungsaufkommen als im Juli zuvor, als die Zahl der Container, die im Hafen umgeschlagen wurden, fast 700.000 TEU erreichte.

Im Juli 2019 lag die Gesamtzahl von 621.780 TEU um 9,7% unter dem Vorjahreswert. Die Importe sanken um 9,9% auf 313.350 TEU, und die Exporte um 6,8% auf 111.654 TEU. Das Leercontaineraufkommen sank um 11% auf 196.777 TEU.

»Der Handelskrieg trifft die Westküste hart«, sagt Port of Long Beach Executive Director Mario Cordero. »Seit mehr als einem Jahr beugt sich die Lieferkette unter dem Gewicht, und es gibt nur noch sehr wenig Nachgiebigkeit. Wenn die Zölle im nächsten Monat wie geplant weitergehen und eskalieren, könnten die amerikanischen Verbraucher während der Weihnachtszeit mit höheren Preisen konfrontiert werden, wenn Unternehmen ihre Kosten weitergeben.«

Bis Juli haben mehr als 4,3 Mio. TEU die Terminals des Hafens passiert, 7,2% weniger als zum gleichen Zeitpunkt des Vorjahres.

July Fiscal Year to Date***
2019** 2018 %Change 2019*** 2018 %Change
Loaded Inbound 313,35 347,736 -9.9% 3,184,219 3,343,932 -4.8%
Loaded Outbound 111,654 119,747 -6.8% 1,192,818 1,322,924 -9.8%
Empties 196,777 220,975 -11.0% 1,999,267 1,953,327 2.4%
TOTAL (TEU) 621,78 688,457 -9.7% 6,376,304 6,620,182 -3.7%