Print Friendly, PDF & Email

Russland plant offenbar, die Umsetzung der ab 2020 geltenden Kraftstoffvorschriften (IMO 2020) zu verzögern. So will man u.a. die eigenen Raffinerien stützen.

Weil die russischen Raffinerien bei der Umstellung auf die Produktion schwefelarmen Heizöls hinterherhinken und zudem eine stärkere Kostenbelastung für die Schifffahrt in heimischen Gewässern erwartet wird, planen d

Print Friendly, PDF & Email