Im Mittelpunkt des Forschungsprojekts SeaClear steht der Einsatz von Robotern und künstlicher Intelligenz. © Fraunhofer CML
Print Friendly, PDF & Email

Ein neues Forschungsprojekt mit Namen SeaClear hat das Ziel, die Ozeane mit Hilfe von Robotern und künstlicher Intelligenz zu reinigen. Eines der Testfelder ist der Hamburger Hafen.

Insgesamt acht europäische Partner aus Deutschland, den Niederlanden, Kroatien, Frankreich und Rumänien, darunter das Fraunhofer CML

Print Friendly, PDF & Email