»Mecklenburg-Vorpommern«, »Skane«und »Sassnitz« im Hafen von Trelleborg (Foto: Stena Line)
Print Friendly, PDF & Email

Die Reederei Stena Line und der Betriebsrat haben sich auf einen Interessenausgleich und einen Sozialplan für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Route Sassnitz-Trelleborg geeinigt. Damit schließt Stena Line die Route dauerhaft.

130 Arbeitsplätze fallen weg. Das Fährschiff »Sassnitz« geht nach Angaben der Reederei an

Print Friendly, PDF & Email