Print Friendly, PDF & Email

Nach dem Ausbruch einer neuen Variante des Corona-Virus in Großbritannien reagiert die Fährreederei Stena mit Einschränkungen. Frachttransporte sollen aber nicht betroffen sein.

Print Friendly, PDF & Email
Teilen: