BSH, Kamman-Klipps
Karin Kammann-Klippstein (Foto: BSH)
Print Friendly, PDF & Email

Im Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) gehen große Sorgen um, etwa um den Verlust maritimen Knowhows, nicht zuletzt durch den Ausverkauf von Unternehmen. Die Präsidentin findet deutliche Worte. Kritik übt sie auch an deutschen Reedereien. Zudem mangele es in der Gesellschaft an Wertschätzung für die Branche. 

Print Friendly, PDF & Email
Teilen: