Kiel, Aida
© Port of Kiel
Print Friendly, PDF & Email

Der Kieler Seehafen startet am Pfingstwochenende in die Kreuzfahrtsaison. Vom Ostseekai aus startet die »AIDAsol« am Sonnabend.

»Darauf haben wir lange hingearbeitet und sind startklar«, sagt  der Kieler Hafenchef Dirk Claus. Die Terminalanlagen und technischen Einrichtungen seien vorbereitet, Abfertigungskonzepte erprobt und die Sicherheits- und Hygienekonzepte eng mit den Behörden und Reedereien abgestimmt worden.

Nach dem Ablegen der »AIDAsol« folgt die »Mein Schiff 1« von TUI Cruises. Mit Passagieren geht es am Pfingstsonntag auf die Reise. Als drittes Schiff wird noch im Mai die »Hanseatic Inspiration« von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten erwartet.

Die ersten Kurzreisen auf der Ostsee erfolgen zunächst noch ohne Landgänge. Bis Ende Juni wird die »AIDAsol« jeweils mittwochs und sonnabends in Kiel zu sehen sein, während die »Mein Schiff 1« immer sonntags am Ostseekai zum Passagierwechsel erwartet wird.

Ende Juni wird die »AIDAsol« von der größeren »AIDAprima« in Kiel abgelöst, auch MSC Kreuzfahrten wird mit der »MSC Seaview wird ab dem 3. Juli und bis in den Herbst hinein jeweils siebentätige Kreuzfahrten ab Kiel unternehmen. »Wir gehen davon aus, dass wir bis Jahresende über 100 Kreuzfahrtanläufe verzeichnen können«, sagt Claus.

Teilen: