blank
Die »MSC Grandiosa« im Hafen Genua. © MSC Cruises
Print Friendly, PDF & Email

Die Kreuzfahrtreederei MSC Cruises, der italienische Werftkonzern Fincantieri und der Erdgasnetzbetreiber Snam wollen gemeinsam den Einsatz von Wasserstoff zum Antrieb von Kreuzfahrtschiffen untersuchen.

Die Partner wollen zunächst

Print Friendly, PDF & Email
Teilen: