Print Friendly, PDF & Email

Der finnische Wärtsilä-Konzern will gemeinsam mit dem südkoreanischen Schiffbauunternehmen Samsung Heavy Industries (SHI) Konzepte für mit Ammoniak betriebene Schiffe entwickeln.

Print Friendly, PDF & Email
Teilen: