Fintelmann, Berger Logistik, Menzell Döhle
Markus Fintelmann wechselt zu Berger Logistik (© M. Fintelmann)
Print Friendly, PDF & Email

Die österreichische Spedition Berger Logistik holt Markus Fintelmann zur Verstärkung des Überseegeschäfts. Die Deutschland-Präsenz soll ausgebaut werden.

Das Speditions- und Logistikunternehmen des früheren österreichischen Rennfahrers Gerhard Berger, Berger Logistik, will in der See- und Luftfracht in Deutschland auf die Überholspur kommen und hat dazu das Management verstärkt. Für die deutsche Landesgesellschaft mit Hauptsitz in Hamburg wurde Markus Fintelmann – zuvor Geschäftsführer von Menzell Döhle Logistics (MDL) – mit in die Geschäftsführung geholt.

Fintelmann war 2004 über die Schifffahrtsagentur Ernst Glässel zur Menzell & Döhle Gruppe gekommen und hatte seit 2018 die Speditionsaktivitäten der Gruppe mitverantwortet.

Berger Logistik ist in der Seefracht kein unbeschriebenes Blatt und betreut von Österreich aus unter anderem den Großkunden Red Bull. In Deutschland übernahm die Gruppe 2019 die PL-Cargo GmbH (Hamburg und Willich) für ihren Einstieg in den Speditionsmarkt. Separat dazu ist Berger am Standort Erfurt in der Kontraktlogistik aktiv. (mph)

Teilen: