Print Friendly, PDF & Email

Die gemeinsame Koordinierungsstelle für die Schwarzmeer-Getreide-Initiative hat die Abfahrt von drei weiteren ukrainischen Schiffen – zwei aus Chornomorsk und eines aus Odessa – genehmigt.

Die Schiffe mit insgesamt 58.041 t Mais an Bord dürfen den humanitären Seekorridor im Rahmen der Schwarzmeer-Getreide-Initiative passieren.

Die Schiffe, die heute auslaufen dürfen, sind:

  • die »Polarnet« aus dem Hafen von Chornomorsk, mit einer Ladung von 12.000 t Mais, die für Karasu, Türkei, bestimmt ist
  • die »Navistar«, aus dem Hafen von Odessa, mit einer Ladung von 33.000 t Mais hat den Bestimmungsort Ringaskiddy, Irland
  • die »Rojen«, aus dem Hafen von Chornomorsk, mit einer Ladung von 13.041 t Mais, soll Richtung Teesport, UK, aufbrechen

Das Joint Coordination Centre (JCC) hat außerdem die Verbringung der »Fulmar S« nach Chornomorsk bis zur Inspektion genehmigt. Die »Fulmar S« liegt derzeit im Inspektionsgebiet nordwestlich von Istanbul vor Anker.

Die drei auslaufenden Schiffe sollen heute aus ihren jeweiligen Häfen auslaufen. Je nach Bereitschaft, Wetterbedingungen oder anderen »unerwarteten« Umständen kann sich der Zeitplan ändern. Die Inspektion wird voraussichtlich nach der Ankunft im Ankergebiet in den türkischen Hoheitsgewässern stattfinden.

 

 

Teilen: