Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!

More than just News Um von allen Vorteilen der HANSA profitieren zu können müssen Sie ein Abo abschließen. Wählen Sie zwischen einem Probe-, Halbjahres- oder Jahres-Abo.

+ unlimitierter Online-Zugang
+ auf Tablet, Smartphone oder Desktop
+ umfassende Archivsuche
+ E-Paper-Download monatlich
+ 12 Print-Ausgaben / Jahr per Post
+ Rabatt bei allen HANSA-Veranstaltungen


Bremer Reederei BOCS angelt sich MPP-Frachter

Der Projekt- und Stückgut-Carrier Bremen Overseas Chartering and Shipping (BOCS) hat kanadischen Eignern den Mehrzweckfrachter »Jennifer H« (12.633 tdw, Baujahr 2008) abgekauft. Das Schiff wurde Ende Januar in Bremerhaven übernommen. Es ist in Zukunft unter dem Namen »BOCS Vision« im Einsatz. Die Bremer Befrachtungsfirma, die einen konventionellen Liniendienst zwischen Nordwesteuropa und Westafrika unterhält, schlägt damit […]

Hamburg Süd treibt Wachstum bei Maersk

Die Dänen haben heute ihre Bilanz für 2018 vorgelegt. Die Übernahme der Reederei Hamburg Süd macht sich für Maersk immer mehr bezahlt. Ein zentraler Aspekt im vergangenen Jahr war die Transformation der Gruppe. Dies habe man erfolgreich fortgesetzt, heißt es. Die Kunden hätten von integrierten Angeboten, digitalen Lösungen und robusten Netzwerkverbesserungen profitiert. Seit 2016 sei der […]

2050: Schiffbauer und Zulieferer fordern EU-Mittel

Der europäische Schiffbau- und Schiffstechnikverband SEA Europe fordert »erhebliche Investitionen« in emissionsfreie Schifffahrt, sollen die Klimaziele für 2050 erreicht werden – und um im Wettbewerb mit Asien zu bestehen.  80% des Außenhandels der EU und 40% des Binnenhandels erfolgen auf dem Wasserweg, 40% der Welthandelsschifffahrt werden von europäischen Reedern kontrolliert. Damit ist der Seeverkehr eine […]



Koreas Schiffbauer gehen auf die Barrikaden

Die staatlich geplante Fusion der koreanischen Werftkonzerne Hyundai Heavy Industries (HHI) und Daewoo Shipbuilding & Marine Engineering (DSME) steht auf immer größeren Widerstand in den Belegschaften. Nach den DSME-Schiffbauern zu Wochenbeginn stimmten jetzt auch die gewerkschaftlich organisierten HHI-Arbeiter für einen Streik gegen die geplante Übernahme. Damit könnte sich das Unterfangen der Regierung in Seoul als […]

»Klageflut«: Wirtschaft fürchtet EU-Umweltklagerecht

Die EU erwägt, die Möglichkeit von Umweltklagen auf Privatpersonen zu erweitern. Der Zusammenschluss zwölf norddeutscher Industrie- und Handelskammern befürchtet, dass eine solche Ausweitung Verkehrsprojekte jahrelang verzögert und deutlich verteuert. Hintergrund der Sorge der IHK Nord ist eine Initiative der EU-Kommission, die Umsetzung der sogenannten Aarhus-Konvention zu überprüfen. Diese regelt den Zugang zu Gerichten in Umweltangelegenheiten. […]

Bilfinger will Scrubber-Kapazitäten ausbauen

Bilfinger profitiert von der steigenden Nachfrage nach Scrubbern in der Schifffahrt. Inzwischen hat der Industriedienstleister ein Auftragsvolumen von mehr als 100 Mio. € in den Büchern. Insgesamt 70 Schiffe würden mit den Bilfinger-Anlagen zur Entschwefelung des Kraftstoffes ausgerüstet und könnten somit die künftig geltenden Umweltvorgaben der Internationalen Seeschifffahrtsorganisation (IMO) erfüllen. Die Kunden stammten aus Deutschland und Griechenland, […]



Hamburg Commercial Bank weist wieder Gewinn aus

Die Hamburg Commercial Bank hat das Geschäftsjahr 2018 mit einem Gewinn von 97 Mio. € abgeschlossen. Im Vorjahr waren es bei der früheren HSH Nordbank noch –453 Mio. €. Eine gute operative Performance, ein stabiles Neugeschäft und deutliche Einsparerfolge auf der Kostenseite hätten zu diesem erfreulichen Ergebnis geführt, teilte die HCOB mit. Ursprünglich war ein […]

Hamburg Süd treibt Wachstum von Maersk

Die Übernahme der Reederei Hamburg Süd macht sich für den Maersk-Konzern immer mehr bezahlt. Die Synergien beliefen sich im vergangenen Jahr auf 420 Mio. $. Die Dänen haben heute ihre Bilanz für 2018 vorgelegt. Ein zentraler Aspekt im vergangenen Jahr war die Transformation der Gruppe. Dies habe man erfolgreich fortgesetzt, heißt es. Die Kunden hätten von […]

PIL streicht Segel im Asien-Europa-Verkehr

Die in Singapur ansässige Containerlinienreederei PIL (Pacific International Lines) zieht sich aus dem Hauptverkehr zwischen Asien und Europa zurück. Der Carrier – in den vergangenen Jahren immer wieder als Übernahmekandidat gehandelt – verlässt laut dem Branchendienst Alphaliner im April die Fernost-Europa-Routen. Derzeit ist PIL dort den Angaben zufolge über Slotcharter-Agreements mit Cosco im Rahmen der […]



Boskalis übernimmt Mehrheit an arabischer Horizon Group

Die niederländische Schifffahrts- und Wasserbaugruppe Boskalis treibt ihre Umstrukturierung voran. Die jüngste Transaktion betrifft den arabischen Raum. Man habe eine 62,5%ige Mehrheitsbeteiligung an der Horizon Group aus den Vereinigten Arabischen Emiraten übernommen, teilte Boskalis jetzt mit. Zu den Hauptaktivitäten von Horizon gehören geophysikalische Meeresuntersuchungen und geotechnische Dienstleistungen. Peter Berdowski, CEO Boskalis, kommentierte die Transaktion: »Damit […]

Elsflether Werft will »Gorch Fock« weiterbauen

Nach ihrer Insolvenz hofft die Elsflether Werft darauf, die Sanierung des Marineschulschiffes »Gorch Fock« fortsetzen zu können. Denn darüber entscheidet sich ihre Zukunft. Das Amtsgericht Nordenham hatte am gestrigen Mittwoch auf Antrag der Werft ein Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung eröffnet und Hendrik Heerma zum vorläufigen Sachwalter bestellt. Er soll der Geschäftsführung bei der geplanten Neustrukturierung zur […]

»Black Shark« – Nobiskrug legt neue Mega-Yacht auf Kiel

Die Nobiskrug Werft hat ihr aktuellstes Yacht-Projekt auf Kiel gelegt. Die »Black Shark« soll im Frühjahr 2021 termingerecht abgeliefert werden.  Es handelt sich dabei um einen 77 m langen Neubau für einen ungenannten Eigner. Mit dem dynamischen Entwurf des renommierten britischen Design-Studios Winch Design und einem schlanken, modernen Interieur von Sinot Yacht Architecture & Design mache die […]



Maersk, Hapag-Lloyd und CMA CGM sind digitale Vorreiter

Bei der elektronischen Vernetzung mit den Ladungskunden führen unter allen Linienreedern Maersk, Hapag-Lloyd und CMA CGM das Feld an. Zu diesem Ergebnis kommt der Online-Frachtenmarktplatz Freightos in einer aktuellen Studie zur »Digital Carrier Connectivity«. Die in Hongkong ansässige IT-Firma hat Linienreedereien und auch Luftfracht-Carrier unter drei Aspekten auf Herz und Nieren untersucht: digitale Konnektivität zwecks […]

Reeder-Allianz »CSA« kritisiert EU-Vorstoß gegen Scrubber

Die Clean Shipping Alliance 2020 (CSA 2020) – eine Vereinigung von über 30 Reedereien und Schifffahrtsunternehmen – hat die Europäische Kommission für einen neuen Vorstoß kritisiert, wonach die Internationale Schifffahrtsorganisation (IMO) ihre Leitlinien für Abgasreinigungssysteme (»Scrubber«) ändern soll. Der Vorschlag, den die Kommission der IMO am 8. Februar vorgelegt hat, sieht eine »Bewertung und Harmonisierung« […]

Rotterdam rüstet sich für Einsatz von Robotern

Der Investmentfonds Rotterdam Port Funds hat sich einen Anteil an ExRobotics gesichert, einem Entwickler von Robotern an den Standorten Breda und Delft in den Niederlanden. Durch die modularen Roboter können Ferninspektionen von Öl- und Gasanlagen durchgeführt werden. Dies sei eine sicherere, schnellere und effizientere Lösung als sich auf menschliche Inspektoren zu verlassen, heißt es. ExRobotics […]



Motorenhersteller setzen auf synthetische Kraftstoffe

Power-to-X ermöglicht es, unter der Verwendung regenerativ erzeugten Stroms, Wasser in Sauerstoff und Wasserstoff aufzuspalten. Die deutschen Motorenhersteller sehen hierin den Schlüssel zur Erreichung der Klimaziele. »Synthetische Kraftstoffe sind ein wesentlicher Baustein der Energiewende, denn sie schlagen die Brücke zwischen den Sektoren. Mit Power-to-X trägt die Industriemotorenbranche eine Schlüsseltechnologie zu einer erfolgreichen Defossilisierung und zum […]

Maersk, Hapag-Lloyd und CMA CGM sind digitale Vorreiter

Bei der elektronischen Vernetzung mit den Ladungskunden führen unter allen Linienreedern Maersk, Hapag-Lloyd und CMA CGM das Feld an. Zu diesem Ergebnis kommt der Online-Frachtenmarktplatz Freightos in einer aktuellen Studie zur »Digital Carrier Connectivity«. Die in Hongkong ansässige IT-Firma hat Linienreedereien und auch Luftfracht-Carrier unter drei Aspekten auf Herz und Nieren untersucht: digitale Konnektivität zwecks […]

»Vesselbay« als S&P-Plattform für Yachten gestartet

Eine neue Online-Plattform »Vesselbay« ist auf den An- und Verkaufsmarkt gebracht worden. Sie soll effiziente Prozesse gewährleisten, der Fokus liegt vor allem auf Yachten. Betrieben wird die in den Niederlanden ansässige Plattform von Dimitri de Laat, der in der Vergangenheit unter anderem »Superyacht Market« gegründet hatte, eine Firma, die potenzielle Käufer von Yachten repräsentieren sollte. […]



Grieg Star startet Verschrottung nach neuer EU-Richtlinie

Die norwegische Bulk- und MPP-Reederei Grieg Star startet ein neues Kapitel in der Schifffahrt mit der – nach eigenen Angaben – ersten Verschrottung gemäß der neuen EU-Recycling-Verordnung (EU SRR). Die 2013 verabschiedete Richtlinie ist seit Anfang des Jahres in Kraft. Seither dürfen Schiffe unter EU-Flagge nur noch auf einer Werft verschrottet werden, die von der […]

Equinor sichert LNG-Versorgung neuer Shuttle-Tanker

Marine LNG Zeebrugge hat mit dem norwegischen Energiekonzern Equinor eine Vereinbarung über die Lieferung von LNG als Schiffskraftstoff insbesondere im Hafen von Rotterdam für vier neue Rohöl-Shuttle-Tanker unterzeichnet. Die vier geplanten Dual-Fuel-Schiffe sollen Anfang 2020 in Betrieb gehen und von Equinor in nordeuropäischen Gewässern betrieben werden. Marine LNG Zeebrugge soll LNG über das Bunkerschiff »ENGIE […]

Ulstein startet Bau von Kabelleger

Die norwegische Ulstein Verft hat mit dem Bau des DP3-Kabellegers »Aurora Nexans« begonnen. Das Schiff des Typs ST-297 wurde von Skipsteknisk entwickelt. Der Rumpf wird bei der polnischen Crist Werft gefertigt, während das Engineering, die Ausrüstung und Systemintegration, die Tests, die Seeversuche und die Fertigstellung des Neubaus bei Ulstern in Norwegen erfolgen. Das Schiff wird […]



Bremer Häfen wollen mehr Hinterland-Geschäft

Tschechien gilt als wichtiger Hinterland-Markt für die norddeutschen Häfen. Davon will nun auch Bremen stärker profitieren. Mit einer neuen Repräsentanz in Prag wollen die bremischen Häfen ihre gute Marktposition in der Tschechischen Republik weiter ausbauen. Eine entsprechende Vereinbarung zwischen der Hafenmanagementgesellschaft bremenports und der Deutsch-Tschechischen Industrie- und Handelskammer (DTIHK) wurde jetzt vorgestellt. Der Senator für […]

DP World kauft britische RoRo-Reederei P&O Ferries

Das Terminal- und Logistikunternehmen DP World bleibt in Kauflaune: Nach dem Shortsee-Anbieter Unifeeder wird jetzt auch die britische Fährreederei P&O Ferries übernommen. DP World mit Sitz in Dubai baut seine Schifffahrtsaktivitäten weiter aus und greift dafür tief in die Kasse: Die britische P&O Ferries wird für 322 Mio. £ (370 Mio. €) vom Staatskonzern Dubai […]

»Gorch Fock« bringt Elsflether Werft in die Insolvenz

Die von Kostensteigerungen überschattete Sanierung des Marineschulschiffs »Gorch Fock« hat Konsequenzen: Die Elsflether Werft muss Insolvenz anmelden. Die Werft, die wegen der Kostenexplosion bei der Sanierung der »Gorch Fock« in die Kritik geraten war, ist zahlungsunfähig. Die Geschäftsführung der Elsflether Werft hat heute bei Gericht Insolvenz angemeldet. Die Werft habe Außenstände in zweistelliger Millionenhöhe, heißt […]



2019: Dunkle Wolken über Containerschifffahrt

Die Langstreckendienste, die für die allgemeine Gesundheit des Containerschifffahrtsmarktes entscheidend sind, stehen vor einem schwierigen Jahr mit mehreren Fallstricken. Wer es nicht schafft, die Mehrkosten durch die neuen Kraftstoffregeln weiterzugeben, könnte gar pleitegehen. Zu den Handelsspannungen zwischen den USA auf der einen und China und Europa auf der anderen Seite kommen Anzeichen der Sättigung bei […]



Seite 1 von 607

Neueste Meldungen

Am meisten gelesen

hansa daily newsletter anmeldung

direkt per Mail
täglich die wichtigsten Neuigkeiten mit HANSADaily
und aktuelle Eilmeldungen mit HANSA BreakingNews

HANSA Daily & Breaking News
HANSA Themen (deutsch)
HANSA Themen (english)
Binnenschifffahrt

HANSAForum

Register

* Pflichtfelder / Mandatory information

Attendance via KPMG Ja / Yes

Eingeladen von KPMG-Mitarbeiter oder über KPMG-Standort /
Invited by KPMG employee or via KPMG location

Firma* / Company name*

Geschlecht / gender

Titel, Position / Title

Vorname* / First Name*


Nachname* / Family Name*

Telefon * / Telephone *

E-Mail *

Branche / Nature of business

USt.-ID/VAT-ID

Straße, Hausnummer* / Street address*

Ort* / City*

PLZ* / Zip code*

Land* / Country*

Anmerkungen/Remarks

Abweichende Rechnungsadresse? / Different invoice Details?

Senden Sie die Rechnung an oben genannte Adresse / Send the invoice to the above addressSenden Sie die Rechnung an eine abweichende Rechnungsadresse /Invoice address is different than above

Folgende Felder NUR bei abweichender Rechnungs-Adresse ausfüllen /
ONLY fill out for different invoice address:


Firma Rechnungsempfänger (bitte vollständigen Firmennamen)* /
Recipient of invoice: full company name*

Abteilung / Ansprechpartner | Department / Contact person

USt.-ID/VAT-ID

Straße, Hausnummer * / Street address *

Ort * / City *

PLZ * / Zip code *

Land* / Country*

* Pflichtfelder (nur bei abweichendem Rechnungsempfänger)
* Mandatory information only in case of differing invoice information


Die Teilnahmebedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.
I have read and accepted the Conditions of Participation:

Ja / Yes *

Bitte beachten Sie: Sollten bei der Online-Anmeldung technische Schwierigkeiten auftreten (z.B. „@" kann nicht eingegeben werden oder das Formular kann nicht abgeschickt werden), schreiben Sie uns bitte an die Adresse forum@hansa-online.de oder an s_wilde@hansa-onlin.de oder rufen Sie uns an. Kontakt: Sylvia Wilde, Tel. +49 (0)40 / 70 70 80-211.
Please note: If the online registration is not successful (e.g. because the „@„ cannot be typed or the form cannot be submitted please contact us. Send a message to forum@hansa-online.de or to s_wilde@hansa-onlin.de or phone in. Contact: Sylvia Wilde, +49 (0)40 / 70 70 80-211.