• Anzeigen
  • ABO
        • Schifffahrt | Märkte
        • Finanzen | Versicherung
        • Schiffstechnik | Solutions
        • Personalien
        • Häfen | Offshore
blank

Der neue maritime Talk der HANSA. Regelmäßig sprechen wir mit interessanten Gästen über das, was sie und die Branche bewegt. Einschalten und Abonnieren!

Bureau-Veritas-Logo-powered-by

Aktuelle Folge

HANSA Podcast Episoden

Dship will nicht »ohne Sinn und Verstand« in neue MPP-Schiffe investieren

MPP-Neubauten, Umbauten, »grüne« Prämien, Expansion? Die Hamburger Mehrzweck- und Heavylift-Reederei dship Carriers trennt Notwendiges von Fahrlässigem und Unrealistischem. Dship-Chef Lars Feller gewährt in der neuen Folge des HANSA PODCAST exklusive Einblicke. Der Präsident der Reederei aus der Unternehmensgruppe deugro hält es für unrealistisch (»Es wäre schön, aber…«), dass man bei Ladungskunden höhere Raten oder Prämien […]

»Der Cosco-Fall zeigt: Wir brauchen dringend eine Debatte über Hafenpolitik«

Daniel Hosseus, Hauptgeschäftsführer beim Zentralverband der deutschen Seehafenbetriebe (ZDS) spricht sich für mehr Sachlichkeit in der Debatte um Reederei-Beteiligungen an Terminals aus. Gleichzeitig nimmt er die Politik in die Pflicht. Die politisch gewollte  Energiewende erfordere massive Investitionen in die Häfen. Die Diskussion um den geplanten Einstieg der chinesischen Cosco-Gruppe am Hamburger Hamburger HHLA-Terminal Tollerort  – […]

Motorenbauer Wärtsilä: »Wir gehen den nächsten Schritt«

Matthias Becker, Deutschland-Chef beim finnischen Motorenbauer Wärtsilä, sieht das Unternehmen auf einer »Entwicklungsreise«. Wärtsilä stellt sich derzeit in Teilen neu auf. Das Portfolio wird mit Blick auf die Frage nach dem »Kraftstoff der Zukunft« und einem effizienten Schiffsbetrieb breit gehalten. In der neuen Folge des HANSA PODCASTs verrät und erläutert Becker, was hinter der jüngst […]

Eisbeinessen 2022: Der Countdown läuft

Nach Corona-bedingter Zwangspause findet das legendäre »Eisbeinessen« der Schiffsmakler in diesem Jahr wieder statt. Organisator Alexander Geisler spricht exklusiv über Einzelheiten für das Traditionsevent, ein Geheimnis von Hamburgs Bürgermeister Tschentscher, die VHBS-Entscheidung, sich selbst zu feiern, Trittbrettfahrer, sowie die Stimmungslage bei Maklern, politische Wertschätzung und die Arbeit mit Speditionen. In der neuen Folge des »HANSA […]

Energie, Schiffe, Werften: »Allerhöchste Eisenbahn« für deutschen Offshore-Wind

Es geht um Schiffe, Wettbewerbsrecht, Ausschreibungen sowie deutsche Reeder, Werften und Häfen: Heike Winkler, Geschäftsführerin der in Bremerhaven ansässigen Offshore-Wind-Organisation WAB, sieht drängenden Handlungsbedarf in der Bundespolitik, um den Ausbau der Offshore-Wind-Industrie voranzutreiben. In der aktuellen Folge des »HANSA PODCAST« spricht die Expertin über Chancen im EU-Wettbewerbsrecht, die Deutschland aber, anders als einige Nachbarländer, nicht […]

Zeaborns (neue) Ziele: 150 bis 200 Schiffe

Die turbulenten Zeiten sind vorbei: Michael Brandhoff, CEO beim Hamburger Shipmanager Zeaborn, blickt auf ein »sehr gutes« Jahr und spricht über Pläne für die Zukunft. In der neuen Folge des »HANSA PODCAST« sagt der seit knapp einem Jahr in seiner jetzigen Position tätige Manager, er sei »sehr froh sagen zu können, dass das Jahr 2022 […]

Braemar Corporate Finance: »In guten Märkten gibt es viele Opportunitäten«

Fünf Jahre nach der Übernahme von Naves durch den Londoner Schiffsmakler Braemar läuft es für die Corporate-Finance-Sparte – weitere Standorte sollen dazukommen. Die guten Märkte hätten im vergangenen und in diesem Jahr für ein hohes Transaktionsvolumen gesorgt, unter anderem durch zahlreiche Schiffsverkäufe. Das berichtet Global Head Axel Siepmann in einer neuen Folge des HANSA PODCAST. […]

MAN-CEO Lauber: »Haben unser Portfolio massiv verändert«

Der CEO von MAN Energy Solutions, spricht im HANSA Podcast über die Transformation seines Unternehmens in Richtung Dekarbonisierung. Power-to-X und Wasserstoff sind die Stichworte, wenn es um eine maritime Energiewende geht –  und der Motorenhersteller mischt längst in diesen Bereichen mit. Um eine maritime Energiewende zu schaffen, hält Lauber die Dekarbonisierung der Kraftstoffe für den […]

»Auf zwei Beinen pustet uns der nächste Sturm nicht so schnell um«

Nach vielen Krisenjahren hat die Hamburger Traditionsreederei Leonhardt & Blumberg die guten Märkte genutzt, um mit Produktentankern ein zweites Standbein aufzubauen. Fünf Schiffe vom Secondhand-Markt hat Leonhardt & Blumberg bislang gekauft. »Wir haben in der Krise der vergangenen Jahr mit unserer Containerflotte sehr gelitten«, sagt Geschäftsführer Torben Kölln in unserem HANSA PODCAST. »Auf zwei Beinen […]

Wie finden deutsche Schifffahrt und Startups besser zusammen?

Zwischen der deutschen maritimen Wirtschaft und der Startup-Branche passt es (noch) nicht so gut. Gründer Carsten Bullemer wünscht sich mehr Offenheit und Experimentierbereitschaft. In der neuen Folge des HANSA PODCASTs spricht Bullemer, Gründer von Marken wie beispielsweise Vesseltracker, Searoutes, Navisense und Trusteddocks sowie Organisator der Konferenz »Seadevcon« und der »Maritime Startup-Night«, unter anderem über das […]

Influencer, Werte, Ausbildung: Reederverband will neue Wege gehen

Martin Kröger, neuer Hauptgeschäftsführer beim Verband Deutscher Reeder, beobachtet eine verbesserte Wahrnehmung der Schifffahrt in der Öffentlichkeit, sieht aber auch noch Hausaufgaben – unter anderem in der Ausbildung, wo der VDR neue Wege gehen will, um junge Leute von einem Einstieg zu überzeugen. Kröger ist Nachfolger von Ralf Nagel im VDR und spricht im HANSA […]

»Kein digitaler Raum kann eine Messe wie die SMM ersetzen«

Die SMM 2022 soll nach einer vierjährigen, Corona-bedingten Pause wieder als Präsenzmesse stattfinden. Es wird weniger Aussteller, dafür aber mehr Formate geben. Ulrich Selbach, Cheforganisator der Hamburger Weltleitmesse SMM, sieht das Bedürfnis der Industrie, sich persönlich zu treffen und glaubt daher fest an einen Erfolg. »Eine Messe wie die SMM kann kein digitaler Raum ersetzen.« […]

UN-Experte Hoffmann: Frachtraten bleiben noch zehn Jahre über Vor-Corona-Niveau

Prognosen und Analysen sind sein »Geschäft«: Jan Hoffmann, Leiter der Abteilung »Trade Logistics« bei der UNCTAD – der UN-Organisation für Handel und Entwicklung – erwartet, dass die Frachtraten in der Schifffahrt in den nächsten zehn Jahren durchschnittlich höher sein werden als in den zehn Jahren vor Ausbruch der Covid-19-Pandemie. In der aktuellen Episode des HANSA […]

Seeleute und der Ukraine-Krieg – »Deutsche Reeder haben Pflicht, sich zu kümmern«

Der Ukraine-Krieg hinterlässt auch auf deutschen Schiffen Spuren. Die Gewerkschaft Ver.di hat alle Hände voll zu tun, um die Auswirkungen auf das Leben und die Arbeit von Seeleuten abzufedern. Mit deutschen Reedern arbeitet man vielfach »Hand in Hand« und beobachtet viel Verständnis. Allerdings nimmt man die Unternehmen auch in die Pflicht – in punkto »Ukraine«, […]

Reederei United Heavy Lift setzt für Schiffsneubauten auf Methanol

Die Hamburger Schwergut- und Mehrzweck-Reederei United Heavy Lift (UHL) arbeitet an verschiedenen Neubau-Projekten. Sie sind Teil des Plans, zu einem »Vorreiter der Branche in puncto Nachhaltigkeit« zu werden. Andreas Rolner, Geschäftsführer der United Shipping Group, zu der unter anderem die Reederei United Heavy Lift sowie United Heavy Transport (UHT) und United Wind Logistic (UWL) gehören, […]

Hamburger Start-up Dale macht Emissionen für Reeder und ihre Kunden sichtbarer

Der ehemalige Schiffsmakler Henning Roxin will mit seinem neuen Hamburger Start-up Dale Maritime die Emissionen von Schiffen sichtbarer machen und die Vergleichbarkeit verbessern – für Reeder und ihre Kunden. Nachdem in der letzten Episode die neue maritime Koordinatorin der Bundesregierung Claudia Müller eine stärkere Einbindung von Start-ups auf die politische Agenda gehievt hatte, haben wir […]

Neue maritime Koordinatorin will Start-ups stärker einbinden

Claudia Müller, Grünen-Bundestagsabgeordnete und neue maritime Koordinatorin der Bundesregierung, fordert von der deutschen maritimen Industrie und der Politik eine konsequente Ausrichtung auf Zukunftsfähigkeit und Wettbewerbsfähigkeit. Im aktuellen HANSA PODCAST nimmt sie dabei auch Start-ups in den Blick. Die aus Mecklenburg-Vorpommern stammende Nachfolgerin vom CDU-Politiker Norbert Brackmann verweist auf unterschiedliche Forschungs- und Innovationsprogramme, die den maritimen […]

Althusmann fordert Werften- und Hafenkooperation – »Mehr Investition nötig«

Der niedersächsische Wirtschaftsminister Bernd Althusmann will die Werften des Landes weiter unterstützen, spricht sich aber auch dafür aus, dass die Schiffbauer ihr Portfolio erweitern und Kooperationen eingehen. In der neuen Folge vom HANSA PODCAST spricht der CDU-Landeschef auch über Investitionen in Häfen und Innovationshilfen für den Schiffbau sowie seine Pläne für die Zeit nach der […]

HANSA-Podcast: »Autonome Schifffahrt ist ein Produkt«

Autonome Schifffahrt ist etwas, das es jetzt gibt – keine Theorie, keine Entwicklungsarbeit, sondern ein Produkt, sagt Peter Holm von Sea Machines Robotics im aktuellen HANSA Podcast. Während die Dekarbonisierung als Zukunftsthema die autonome Schifffahrt abgelöst hat und der mediale Hype um unbemannte Schiffe abgeflaut ist, hat das US-Unternehmen Sea Machines Robotics die Technologie zur […]

Neuer Havariekommando-Chef exklusiv über neue Risiken, Nothäfen und Budgets

Immer größere Schiffe, immer mehr Windparks, immer mehr E-Autos auf Frachtern – die Risikolage in Nord- und Ostsee verändert sich. Robby Renner, neuer Chef im Havariekommando, setzt auf eine Weiterentwicklung der Behörde, Kooperationen mit der Marine und nicht-staatlichen Akteuren sowie politische (Budget-)Unterstützung. In der neuen Folge vom HANSA PODCAST gibt der neue Leiter der gemeinsamen […]

Kai Alsen: »Lage am MPP-Markt spitzt sich dramatisch zu«

Trotz kleiner Korrektur bleibt die Nachfrage hoch: Angesichts nach wie vor zu weniger Neubauten wird sich der Tonnage-Engpass in der Mehrzweckschifffahrt (MPP) weiter verschärfen, meint Kai Alsen, Co-Gründer vom deutlich gewachsenen Hamburger Befrachtungs- und S&P-Makler Alsenship.  In der neuen Folge vom HANSA-PODCAST spricht der Managing Partner des Unternehmens, das Anfang des Jahres durch einen Zusammenschluss […]

»Ich liebe es«: Isabelle Rickmers hat große Pläne mit neuem Startup Turtle

10.000 Seeleute und mehr als ein Dutzend Reeder und Shipmanager hat die ehemalige Zeaborn-Geschäftsführerin Isabelle Rickmers schon auf ihrer Jobbörse Turtle versammelt. Damit soll aber nicht Schluss sein – weder was die Anzahl der Nutzer noch die technische Ausgestaltung der neuen Plattform angeht. Das Startup Turtle verzeichnet für die neun Monate alte Jobbörse regen Zulauf. […]

Image vs. Bedarf: Neuer Schub für Ausbildung von Schifffahrskaufleuten?

»Im internationalen Markt gibt es großen Bedarf an deutschen Schifffahrtskaufleuten«, sagt Hauke Pane im HANSA-Podcast. Allerdings habe das Image der Branche und damit das Interesse an einer Ausbildung zuletzt gelitten, daher seien neue Anstrengungen von der gesamten Branche nötig, es mangele unter anderem an Offenheit und Modernität. Geschäftsführer der Reederei Hamburger Lloyd ist ein ausgewiesener […]

VSM-Chef Lüken: »70 Neubauten deutscher Werften pro Jahr wieder möglich, falls…«

Der deutsche Schiffbau könnte unter Umständen auf ein Niveau von 70 Neubauten pro Jahr zurückkehren, meint Reinhard Lüken, Hauptgeschäftsführer beim Verband Schiffbau und Meerestechnik (VSM). In der neuen Folge vom HANSA PODCAST sagt Lüken, eine solche Entwicklung sei durchaus denkbar, wenn die dringend notwendigen Anpassungen in der maritimen Politik erfolgen und die Regierung die Bedeutung […]

Flensburger Werft FSG verhandelt über Containerschiffs-Neubauten

Philipp Maracke, noch immer verhältnismäßig »neuer« Geschäftsführer der Flensburger Schiffbau-Gesellschaft (FSG) und nach der Übernahme auch von Nobiskrug in Rendsburg, sieht die Werft(en) nach einem Neustart auf einem guten Weg.  Kommt der Containerschiffsbau zurück nach Deutschland? Was auf den ersten Blick unrealistisch klingt, ist zumindest Gegenstand von konkreten Gesprächen. Das enthüllt FSG-Chef Maracke exklusiv in […]

VDR-Chef Hartmann fordert Sonderregelung für deutsche Schiffsfinanzierung

Alfred Hartmann, Präsident beim Verband Deutscher Reeder (VDR), nimmt Politik und Banken in die Pflicht, damit Schifffahrt auch in Zukunft noch von Deutschland aus betrieben werden kann. In der neuesten Folge vom HANSA-PODCAST spricht der Leeraner Unternehmer ausführlich über seine Amtszeit als ranghöchster Interessenvertreter der hiesigen Reeder, seine Pläne, das »KG-Modell« zur Schiffsfinanzierung, die schwere […]

Brackmann nimmt Abschied von maritimer Wirtschaft – Dank an Merkel

Norbert Brackmann, noch-amtierender maritimer Koordinator der Bundesregierung, spricht sich für eine Anpassung in der politischen Organisation und damit einhergehend einer Bündelung der maritimen Kompetenzen aus. Der CDU-Politiker tritt bekanntlich nicht erneut zur Bundestagswahl an und zieht sich vom Posten des maritimen Koordinators der Bundesregierung zurück. In der neuen Folge vom HANSA PODCAST zieht er eine […]

»Müssen politische Klimaschutz-Pläne mit wirtschaftlicher Realität verbinden«

Die staatliche KfW IPEX Bank will trotz der Auswirkungen der Corona-Pandemie auf wichtige Schifffahrtsmärkte ihr Portfolio in der maritimen Finanzierung vergrößern. In der neuen Folge vom HANSA PODCAST geht es um die Bank und ihre schifffahrtsbezogenen Aktivitäten. Holger Apel, Global Head Maritime Industries und Stephan Vetter, Vice President und Experte für »Green Ship Finance« beim […]

Markus Büsig und Lloyd’s Register wollen Klassifikation »neu denken«

Als Nr. 2 der Klassifikationen in der deutschen Flotte sieht sich die britische Lloyd’s Register (LR) hierzulande gut aufgestellt, will aber künftig noch verstärkter Präsenz zeigen. Markus Büsig, President Marine & Offshore für Nordeuropa, gibt im HANSA PODCAST ausgiebig Auskunft. Büsig berichtet in der neuesten Episode, wie ihm seine Erfahrungen als Reederei–Geschäftsführer im »neuen« Job […]

Keine Exit-Strategie: Versicherer Allianz setzt Konsolidierung fort

Der maritime Versicherer Allianz Global Corporate & Specialty (AGCS) will den eingeschlagenen Konsolidierungskurs für das maritime Geschäft konsequent fortführen. Justus Heinrich, Seekasko-Experte und Head of Marine Underwriting Germany sowie Global Product Leader Hull bei AGCS bestätigt im aktuellen HANSA-PODCAST, dass die Portfolio-Anpassung noch nicht abgeschlossen ist: »Im Marine-Bereich insgesamt haben wir in den vergangenen Jahren relativ […]

Flexport-Manager Braun: »Keine Chance für sinkende Raten«

Florian Braun, Head of Ocean EMEA bei der aufstrebenden digitalen Spedition Flexport erwartet kurz- und mittelfristig keine Entspannung auf dem Seefracht-Markt, sieht aber keine Wettbewerbsverzerrung zwischen Linienreedern und Speditionen. In der aktuellen Folge vom HANSA PODCAST sagt der Seefracht-Experte, die Kombination von der weiter hohen Nachfrage vor allem aus den USA und den Auswirkungen des […]

Erik Dalege im Podcast über den neuen »Master of Maritime Pilotage«

Ein entspannterer Blick auf die Nachwuchssituation: Der Vorsitzende der Bundeslotsenkammer, Erik Dalege, spricht im Podcast über den neuen Ausbildungsweg in den Lotsenberuf, den jüngst eine Gesetzesänderung geebnet hat. Erik Dalege ist selbst 22 Jahre lang zur See gefahren und wurde einige Jahre nach Erwerb des Kapitänspatents Lotse. Der klassische Weg in diesen Beruf – den […]

HANSA im Blickpunkt: »Zulieferer hören auf Reeder«

Die HANSA liest Jörg Mutschler, seit er vor mehr als 24 Jahren beim Zulieferer-Verband VDMA angefangen hat. Seitdem verfolgt er ihre Entwicklung und findet, dass sich die Zeitschrift in den letzten Jahren positiv verändert hat. In der aktuellen Ausgabe der »Blattkritik« spricht er über seinen Blick auf das Angebot der HANSA. Vor allem das Themenspektrum, […]

Zulieferer im Systemwettbewerb mit China: Knowhow statt Subvention

VDMA-Chef Martin Johannsmann spricht im aktuellen HANSA-PODCAST über die Innovationsfähigkeit der deutsche Zulieferer, Power-to-X und »Hausaufgaben«. Eine grün-schwarze Regierung nach der Bundestagswahl kann er sich durchaus als wirkungsvoll vorstellen. Die deutsche maritime Zuliefer-Industrie sei nach vielen Erfolgsjahren zwar mitunter etwas »satt« gewesen und müsse in manchen Bereichen wieder etwas mehr Gas geben, könne sich im […]

Schönefeld: »Reeder sollten jetzt in Offshore-Schiffe investieren«

Nach einigen schwierigen Jahren bieten sich für Offshore-Schiffe wieder große Chancen, sagt Philippe Schönefeld, Managing Partner vom Hamburger Makler Global Renewable Shipbrokers (GRS). In der aktuellen Folge vom HANSA Podcast spricht er über Wachstumspotenzial für Reeder und GRS selbst – unter anderem auch im Heavylift-Segment. Schönefeld berichtet von der Globalisierung der Offshore-Märkte und spricht über […]

V.Group sucht »neue« Partnerschaften – deutsche Schiffe im Visier

Björn Sprotte, neuer Shipmanagement-CEO bei der V.Group mit Sitz in Hamburg, sieht großes Potenzial für Wachstum in der deutschen Flotte – auf dem »üblichen«, aber auch auf neuen Wegen, wie er in der aktuellen Folge vom HANSA PODCAST erläutert. Im Fokus stehen künftig vor allem große Reedereien oder Schiffseigner – auch wenn man das Geschäft […]

»Weitere Havarien mit Containerverlusten nicht auszuschließen«

Nach den zuletzt gehäuften Havarien mit großen Containerverlusten mahlen die politischen Mühlen an einer Anpassung des Regelwerks für Schiffe. Doch sie mahlen langsam. Daher sind weitere Vorfälle dieser Art nicht unwahrscheinlich, meint Ulf Kaspera, Direktor bei der Bundesstelle für Seeunfalluntersuchung (BSU). »Ich kann das nicht ausschließen«, sagt der Havarie-Experte in der aktuellen Folge vom HANSA […]

Knut Gerdes im HANSA-Podcast: »Als maritime Branche am besten gemeinsam«

Die Herausforderungen für die maritime Branche in Deutschland sind mannigfaltig. Für Knut Gerdes, den Vorsitzenden des Maritimen Clusters Norddeutschland (MCN) ist klar: es geht nur gemeinsam auf breiter Basis. »Auch wenn der Hut nun ein anderer ist, und ich keinem Wirtschaftsunternehmen mehr vorstehe, sondern beim MCN einen gemeinnützigen Verein leite, ist die Arbeit doch sehr […]

BBC und Briese planen Neubau-Auftrag für MPP-Schiffe

Ulrich Ulrichs, CEO beim Leeraner Weltmarktführer BBC Chartering, hat keine Angst vor größer werdenden Konkurrenten in der Mehrzweck- und Heavylift-Schifffahrt. In der aktuellen Folge des HANSA Podcasts spricht Ulrichs über die kurz- und mittelfristige Strategie des MPP-Carriers. Wachsen will BBC auch künftig eher über Schiffe, weniger über Fusionen, Übernahmen oder andere M&A-Transaktionen, wie sie MPP-Branche […]

Clemens Toepfer: »Schwung im Markt, aber weiter wenig Neubau«

Clemens Toepfer, Geschäftsführer beim Hamburger Schiffsmakler Toepfer Transport, erwartet trotz des Aufschwungs in der Container- und der Mehrzweck-Schifffahrt (MPP) keine größeren Neubau-Aktivitäten. Im aktuellen HANSA-Podcast erläutert der Schifffahrtsmanager unter anderem die Folgen des derzeitigen »Hypes« in der Containerschifffahrt für das Makler-Geschäft: »In ruhigen Zeiten kommt es vor allem auf die Fähigkeiten an, derzeit geht es […]

»Investoren interessieren sich für deutsche maritime Industrie«

Andre Wortmann, neuer Chef des maritimen Kompetenzzentrums beim Wirtschaftsberatungsunternehmen PWC, sieht in der deutschen maritimen Wirtschaft Handlungsbedarf in Sachen Zusammenarbeit und Zukunftsfähigkeit.  Im aktuellen HANSA PODCAST gibt der Experte für Restrukturierung Einblicke in seine Einschätzungen zur Lage der hiesigen Industrie. Er spricht über die ausbaufähige Zusammenarbeit zwischen einzelnen Segmenten wie Schifffahrt, Häfen und Werften sowie […]

»Rasante Geschwindigkeit« – Anke Wibel über Corona und 25 Jahre Seemannsclub

Anke Wibel, Leiterin des Internationalen Seemannsclubs Duckdalben in Hamburg, spricht im HANSA Podcast über ein Vierteljahrhundert Arbeit für die Seeleute im Hamburger Hafen, die im nun zu Ende gehenden Jahr 2020 besonders unter den Auswirkungen der Corona-Pandemie zu leiden hatten. Seit 25 Jahren ist Anke Wibel Leiterin des Internationalen Seemannsclubs Duckdalben. »Es hat sich alles […]

»Deutsche maritime Akteure müssen an einem Strang ziehen«

Die norwegisch-deutsche Klassifikationsgesellschaft DNV GL bewertet ihren Zugang zur deutschen Reederei-Branche als sehr positiv. Im aktuellen HANSA Podcast betont der zuständige Manager Jörg Langkabel das Bekenntnis zum Standort und spricht sich für eine starke Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft, Politik und Finanzbranche aus. Der Area Manager von DNV GL für Deutschland, Österreich und die Schweiz berichtet von […]

Harren: Bulker-Investments nach Intermarine-Übernahme?

Nach der Übernahme der US-Reederei Intermarine durch SAL und dem Ausbau der MPP-Sparte sollen auch andere Geschäftsbereiche bei Harren & Partner gestärkt werden. Das kündigt Martin Harren, Geschäftsführer der Bremer Harren&Partner-Gruppe und des Hamburger Heavylift-Spezialisten SAL, jetzt in der aktuellen Folge vom HANSA PODCAST an. Nach der jüngsten Übernahme der US-Reederei Intermarine durch SAL könnten […]

Mercy Ships sucht Kooperation mit deutschen Reedern

Mit ihrem Neubau »Global Mercy« sorgt die Wohltätigkeitsorganisation Mercy Ships derzeit für einiges Aufsehen in der Schifffahrt – auch in Deutschland. Geschäftsführer Udo Kronester bedauert in der neuen Folge vom HANSA Podcast allerdings den mangelnden Kontakt zu hiesigen Reedereien und wünscht sich mehr Zusammenarbeit. Es gibt zwar über einen Schiffsmakler eine Vertreterin in Hamburg, allerdings: […]

Auerbach-Chef Bunk sucht kreative Finanzierungen

Lucius Bunk, Chef der Hamburger Mehrzweck- und Heavylift-Reederei Auerbach, will bei der Suche nach Finanzierungen für die Flotte kreativ bleiben. Auch die Zusammenarbeit mit institutionellen Investoren, neue Modellen oder das sogenannte »Asset Play« schließt er nicht aus. Der Co-Gründer und geschäftsführende Gesellschafter des 2010 gegründeten Unternehmens sagt in der aktuellen Folge des HANSA Podcast: »Wir […]

Junge HTG im Podcast: »Jung ist nicht ans Alter gebunden«

Die Junge HTG ist die Nachwuchsorganisation der Hafentechnischen Gesellschaft (HTG). Ob man sich darunter die »jungen Wilden« vorstellen muss, die in der Organisation für frischen Wind sorgen, wollen wir im aktuellen HANSA Podcast von den Vorsitzenden Ayla Petersen und Sebastian Sandt wissen. »Grundsätzlich gar keine so falsche Vorstellung«, sagt Ayla Petersen, wenn man sich einmal […]

Lehmann zu Wasserstoff-Politik: »Nicht den gleichen Fehler machen wie bei LNG«

In der neuesten Folge des HANSA Podcast nimmt Dirk Lehmann, Geschäftsführer beim Zulieferer Becker Marine Systems, die Politik zum Thema emissionsfreie Mobilität in die Pflicht.  »Ich glaube an eine emissionsfreie Mobilität zu Wasser, zu Lande und in der Luft«, so das eindeutige Statement des Unternehmers und Ingenieurs, der zunächst mit Ruder- und Manövriertechnik, mittlerweile verstärkt […]

Umwelt, Flotte, Häfen: Hapag-Lloyd-CEO Habben Jansen bezieht Stellung

Rolf Habben Jansen spricht sich für mehr Realismus in der Debatte um eine »grünere« Schifffahrt aus. Für das laufende Jahr wird sich in der Charterflotte der Reederei wohl nichts mehr ändern, sagt der Chef von Hapag-Lloyd im HANSA-Podcast. Während andere Reedereien durchaus auf andere, potenziell zukunftsträchtige Technologien setzen, konzentriert sich die weltweite Nr. 5 in […]