Print Friendly, PDF & Email

Der CMA-CGM-Übernahmekandidat CEVA Logistics hat Renee Toh zur Global Head of Ocean Procurement & Tradelane Management ernannt.

Mit Wirkung zum April 2019 werde Toh mit Sitz in Singapur direkt an den Global Head of Ocean von CEVA, Bertrand Simion, berichten, heißt es. Sie bringe umfangreiche Branchen- und Betriebserfahrung in ihre neue Funktion ein und verfüge über einen »starken Hintergrund« in der Seefracht. Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung, einschließlich der Arbeit für Spediteure und NVOCCs, wechselt sie zu CEVA von DHL Global Forwarding, wo sie ein Team von Tradelane-Spezialisten leitete.

»Wir freuen uns, Renee in dieser Position willkommen zu heißen, wo sie die Leitung unserer Beschaffungsstrategie und die Steuerung unseres Tradelane Managements übernehmen wird. Da Schlüsselpersonen unsere engagierte Produktentwicklung leiten, sind wir zuversichtlich, dass sie auch weiterhin erfolgreich sein wird, wenn wir das Geschäft weiter ausbauen«, sagt Bertrand Simion, Global Head of Ocean von CEVA.

Die französische Reedereigruppe CMA CGM kontrolliert mittlerweile fast 90% der Stimmrechte an der Schweizer Spedition CEVA Logistics. Die Franzosen streben einen »Squeeze-out« der übrigen Aktionäre und ein Delisting von der Schweizer Börse an. Mit 89,47% aller CEVA-Aktien ist der Weg dafür frei. CMA CGM hatte 30 CHF pro Aktie geboten, was den Unternehmenswert auf 1,67Mrd. CHF (1,66 Mrd. $) bringt.