Phillip Brown (Foto: SAL)
Print Friendly, PDF & Email

Die zur Unternehmensgruppe Harren & Partner gehörende Hamburger Schwergutreederei SAL Heavylift baut ihr US-Team aus.

So bekommt die im Breakbulk-Hub Houston ansässige Tochtergesellschaft SAL Heavy Lift Inc. einen neuen Vice President. Phillip Brown tritt diesen Posten am 1. Juli an und soll mit »seinen umfangreichen Kenntnissen im US-Projekttransportsegment« die Charter- und Marketingaktivitäten von SAL »erheblich stärken«, heißt es in einer heute veröffentlichten Mitteilung.

SAL gehört zu den mittlerweile vielen MPP- und Heavylift-Carriern, die sich eine weitaus stärkere Fokussierung auf den Kunden und dessen Bedürfnisse auf die Fahnen geschrieben haben. Vor allem die großen Projektentwickler gelten als besonders interessant. Bei SAL soll Brown genau dieses Engagement ausbauen.

Er war zuletzt Global Chartering Manager beim EPC Fluor Corp., und verfügt den Angaben zufolge über eine ausgeprägte Erfahrung im Verständnis der Anforderungen der EPC-Community.

Anders Hyrup, President SAL Heavy Lift Inc. erklärte: »Phillip wird ein großer Gewinn für unser Team sein. Aus unserem ersten Gespräch wurde deutlich, dass sein Ansatz für Speditionslogistik und wertorientiertes Service-Denken perfekt zu unserem Team passt.«