blank
Emanuele Lauro (Foto: Scorpio)
Print Friendly, PDF & Email

Der Schifffahrtsunternehmer Emanuele Lauro sortiert die Beteiligungen innerhalb der Reedereien Eneti und Scorpio Tankers neu.

Das auf Offshore-Wind-Schiffe fokussierte und in dieser Form erst 2021 gegründete Unternehmen Eneti gab jetzt bekannt, dass es seinen gesamten Besitz von 2.155.140 Stammaktien an Scorpio Tankers, »einem verbundenen Unternehmen«, verkauft hat. Der Bruttoerlös liegt den Angaben zufolge bei 83,3 Mio. $, was einem Preis von 38,65 $ pro Aktie entspreche.

Knapp 1,3 Millionen der Aktien wurden von Scorpio Tankers selbst übernommen. Der Kaufpreis dafür liegt bei 50 Mio. $. Über den oder die Käufer der restlichen Anteile wurden keine Angaben gemacht.

Teilen: