Print Friendly, PDF & Email

Die skandinavische Reederei Höegh baut die Flotte an Schiffen im eigenen Eigentum weiter aus – nicht nur mit dem großen Neubauprogramm. Allein in den letzten vier Monaten wurden über 130 Mio. $ in Secondhandschiffe gesteckt, jetzt wurde die »Höegh Trapper« ins Eigentum genommen.

Print Friendly, PDF & Email
Teilen: