Foto: AAL
Print Friendly, PDF & Email

Das Personalkarussell in der MPP-Branche dreht sich im Zuge der Schwierigkeiten bei Zeamarine weiter. Zwei weitere Manager verlassen den deutschen Carrier. Sie arbeiten künftig im Umfeld des Konkurrenten AAL, der bereits vor wenigen Tagen einen Zeamarine-Neuzugang vermeldet hatte.

Kurt

Print Friendly, PDF & Email